Tel.:  0911  215  415 - 00       |      g-s-m@roethenbach.de

Berufsorientierung

Im Rahmen der vertieften Berufsorientierung werden unsere Schülerinnen und Schüler an die Berufs- und Arbeitswelt stufenweise herangeführt. Dieser Prozess beginnt lehrplangemäß in der 5. und 6. Jahrgangsstufe mit Arbeitsplatzerkundungen im Schulhaus und Arbeitsplatzerkundungen im häuslichen Umfeld.

 

Ab der 7. Jahrgangsstufe beginnen in der Schule die Fächer der berufsorientierenden Zweige •            Soziales,

  • Technik und
  • Wirtschaft.

 

In den Jahrgangsstufen 8, 9 und in den Vorbereitungsklassen finden

  • Betriebspraktika und
  • Betriebserkundungen statt.

 

Zusätzliche zu den verpflichtenden berufsorientierenden Maßnahmen gibt es an der Geschwister-Scholl-Mittelschule Röthenbach noch folgende freiwilligen Angebote:

  • freiwilliges soziales Schuljahr (FSSJ)
  • Kooperation mit der Berufsschule
  • Projektwoche zur Berufsorientierung
  • Berufsorientierungstage
  • Bewerbertraining
  • Schülercoaches
  • Zusammenarbeit mit Experten aus der Wirtschaft
  • Sprechstunden der Berufsberatung
  • Besuch von Ausbildungsplatzbörsen
  • Elternabende mit der Berufsberatung
  • Berufseinstiegsbegleiter
  • Kooperationen mit Firmen (z.B. Tadano Faun, BROCHIER) und Bildungseinrichtungen (z.B. Fab-Lab, Universität Bayreuth) in der Umgebung